Die am häufigsten gestellten Fragen zur Biofeedback Ausbildung

Allgemeine Fragen

Wann finden die Termine statt?
Alle Ausbildungstermine finden Sie unter Termine.
Wie kann ich mich anmelden?
Zur Anmeldung verwenden Sie bitte unser Online-Anmeldeformular.
Wann ist der Anmeldeschluss?

Der Anmeldeschluss ist 7 Tage vor Seminarbeginn. Nach erfolgter Anmeldung erhalten Sie mit der Rechnung Ihre Anmeldebestätigung. Die Zahlung der Seminargebühr muss spätestens 1 Monat vor Seminarbeginn geleistet werden. Die BFA ist berechtigt bei Nichterreichen der Teilnehmerzahl oder aufgrund anderer zwingender Gründe, Veranstaltungen abzusagen oder Alternativtermine anzubieten.  Eine Barerstattung bereits einbezahlter Teilnahmebeiträge wird nicht vorgenommen, weitergehende Schadenersatzansprüche bestehen nicht.

Wir behalten uns vor bei zu geringer Teilnahme das Seminar oder einzelne Vertiefungen nach Anmeldeschluss abzusagen.

Wo finden die Seminare statt?

Zeit und Ort der Seminare können Sie unserem Seminarkalender entnehmen. Die genauen Örtlichkeiten geben wir den Teilnehmern immer rechtzeitig vor den Seminaren bekannt. Es handelt sich jedoch stets um leicht erreichbare und zentral gelegene Orte (öffentlich, zu Fuß oder mit dem Auto). In Wien findet die Ausbildung in der Regel in den Räumlichkeiten unseres Partners der Sigmund-Freud Universität statt.

Ist es möglich meine Seminaranmeldung zu stornieren?
Bei Stornierungen bis 14 Werktage vor der Veranstaltung wird eine Bearbeitungsgebühr von 150 Euro (exkl. Mwst.) verrechnet oder der einbezahlte Betrag für ein zukünftiges Seminar gutgeschrieben. Bei Stornierungen innerhalb des Zeitraums von 14 Werktagen bis 4 Werktagen vor der Veranstaltung wird eine Bearbeitungsgebühr von 50% des Teilnahmebeitrags in Rechnung gestellt. Danach oder bei Nicht Erscheinen am Veranstaltungstag wird der komplette Seminarbeitrag fällig!

Die Zahlung muss bis spätestens 1 Monat vor Seminarbeginn getätigt werden.

Erhalte ich Skripten?
Die Skripten werden bei der Intensivwoche vor Ort ausgedruckt ausgehändigt.
Wie hoch sind die Kosten?

Die Kosten der Intensivwoche (alle Preise exkl. Mwst.) betragen 285€/Person/Tag, zahlbar per Überweisung/Zahlschein. Kunden des Hauptsponsors Insight Instruments erhalten 10% Rabatt auf die Intensivwoche (nur ein Teilnehmer/Mitarbeiter je Gerät)! Verschiedene Rabatte, welche eventuell zusätzlich zu diesem Kundenrabatt angeboten werden, sind ohne Zustimmung der BFA oder Insight Instruments nicht kombinierbar. Im Preis inbegriffen sind Pausenbewirtung und Skripten.

Wenn Sie ein Zertifikat der SFU wünschen, sind auch ÖH-Gebühren in Höhe von aktuell €19,20/Semester einzuzahlen. Diese sind für jedes Semester bis zum Abschluss der Ausbildung oder bis zur Abmeldung zu bezahlen (jedenfalls einmal). Der Erlagschein wird direkt von der SFU zugeschickt.

Muss ich die gesamte Ausbildung buchen oder kann ich auch einzelne Seminare buchen?
Sie können sowohl einzelne Module als auch die gesamte Intensivwoche buchen.

Voraussetzungen

Brauche ich Vorerfahrung mit Biofeedback?
Nein. Das Modul I – Einführung in die Biofeedbacktherapie richtet sich an TeilnehmerInnen ohne Vorerfahrung, und vermittelt die notwendigen Grundkenntnisse auch an Anfänger, die mit der Methode unvertraut sind, und noch nie Biofeedback eingesetzt haben.
Brauche ich ein eigenes Biofeedbackgerät?
Um die Abschlussarbeit zu verfassen und damit die Zertifizierung abzuschließen ist praktische Arbeit mit einem Biofeedbackgerät notwendig. Es ist den TeilnehmerInnen freigestellt, welche Geräte Sie dafür verwenden. Die Geräte müssen allerdings geeignet sein, die in der Ausbildung vorgetragenen physiologische Parameter, zu messen.
Kann ich mir für den Besuch des Seminars Fortbildungspunkte anrechnen lassen?
Alle Seminare IN Österreich werden von den Ärztekammern für Fortbildungspunkte anerkannt.

Für Seminare in Deutschland werden Fortbildungspunkte bei der zuständigen Kammer beantragt.

Gibt es fachliche, berufliche oder ausbildungsbezogene Voraussetzungen für das Absolvieren der Ausbildung?
Nein. Lediglich für die Zertifizierung über die SFU benötigen Sie ein Matura-Zeugnis oder einen äquivalenten Abschluss zur Berechtigung eines Universitätsstudiums.

Achtung bitte beachten Sie:  Biofeedbacksysteme werden zusammen mit einem PC betrieben. Dementsprechend erfordern auch die Veranstaltungen der BFA zur praxisorientierten Fortbildung den Einsatz von Laptops, die während der Seminare natürlich von uns zur Verfügung gestellt werden. Um jedoch bei unseren Veranstaltungen vor allem von den praktischen Übungen voll profitieren zu können, ist ein gewisses Maß an Vertrautheit beim Umgang mit einem PC erforderlich.

Da wir möchten, dass unsere Seminare für alle TeilnehmerInnen gleichermaßen informativ und praxisrelevant sind und alle TeilnehmerInnen nach Abschluss der Seminare Biofeedback mit entsprechenden Geräten problemlos in ihrer täglichen Arbeit anwenden können, bitten wir Sie uns vorab zu informieren, wenn Sie im selbstständigen Umgang mit PCs nicht sicher sind oder wenig Erfahrung bei der Bedienung haben – wir werden Ihnen dann während der Veranstaltung gerne einen unserer Mitarbeiter unterstützend zur Seite stellen oder die gemeinsame Nutzung eines Biofeedbacksystems während eines Seminartages mit einem/einer routinierteren Teilnehmer/in arrangieren

Ich habe früher bereits Fortbildungen zum Thema Biofeedback besucht – werden mir diese Fortbildungen für die Zertifizierung anerkannt?
Ja, prinzipiell können auch andere Fortbildungen im Bereich Biofeedback für die Zertifizierung anerkannt werden. Dazu müssen die Teilnahmebestätigungen in Kopie eingereicht werden. In Einzelfällen behalten wir uns jedoch vor, die Anerkennung an den Besuch weiterer Seminare bei der BFA zu knüpfen.

Supervision und Abschlussarbeit

Wie viele Einheiten Supervision benötige ich?
Es werden fünf Einheiten Supervision benötigt. Die Supervision soll an zumindest zwei verschiedenen Tagen stattfinden.
Bei wem kann ich Supervision in Anspruch nehmen?
Auf Anfrage kann Ihnen eine Liste aller zertifizierter SupervisoreInnen der Europäischen Biofeedbackakademie zugeschickt werden. Seit einiger Zeit besteht auch die Möglichkeit eine Online-Supervision bei Frau Mag. Brunner in Anspruch zu nehmen. Wenn Sie Interesse an dieser zeitökonomischen Methode haben, schreiben Sie uns bitte einfach ein Mail an bfa@insight.co.at
Wie soll die Abschlussarbeit aussehen?
Eine Anleitung für die Abschlussarbeit und Beispielarbeiten werden auf Wunsch per E-Mail zugeschickt.
Kann ich die Supervision bei verschiedenen SupervisorInnen absolvieren?
Ja.
Ich habe bereits Supervision im Rahmen anderer Ausbildungen absolviert, kann ich mir diese anrechnen lassen?
Nein, eine Zertifizierung durch die BFA ist nur dann möglich, wenn die Supervision bei einem durch die BFA zertifizierten SupervisorInnen durchgeführt wurde.

Zertifizierung

Bin ich nach Abschluss der Ausbildung Biofeedback-THERAPEUT oder -TRAINER? Was ist der Unterschied?
Zertifikate zur/zum Biofeedbacktherapeuten/in werden vergeben, wenn Sie einen therapeutischen Grundberuf erlernt haben, der gesetzlich befähigt, therapeutische Maßnahmen durchzuführen. BiofeedbacktrainerInnen sind jene SeminarabsolventInnen, die anderen Berufsgruppen angehören.
Wie lange dauert die Zertifizierung?
In der Regel dauert die Begutachtung 1-4 Wochen. Das Zertifikat wird danach gemeinsam mit der Rechnung über die Zertifizierungsgebühr (150€ exkl. Mwst.) per Post zugeschickt.
Welche Zertifikate gibt es?
Zuallererst erhalten alle TeilnehmerInnen nach jedem Modul oder nach der Intensivwoche eine Teilnahmebestätigung.

Das Zertifikat zum/zur Biofeedback-Therapeuten/in bzw. -trainerIn erhalten Sie nach Absolvierung der Intensivwoche, der Supervision und Einreichung sowie positiven Begutachtung der Abschlussarbeit. Sie können in diesem Fall zwischen einem Zertifikat nur von der BFA bzw. jenem der BFA + einem universitären von der SFU wählen.

Welche Unterlagen muss ich für die Zertifizierung einreichen?
Für die Zertifizierung senden Sie bitte folgende Unterlagen per Post, Fax oder E-Mail zu:

  • Kopie der Supervisionsbestätigungen
  • Abschlussarbeit inkl. Ausdruck des Reviews der Biofeedbacksitzung
  • Nachweis über Ihren Grundberuf (z.B. Studienabschlusszeugnis) – fehlt das Zeugnis, welches einen therapeutischen Grundberuf bescheinigt, wird automatisch ein Zertifikat zum Biofeedbacktrainer ausgestellt.