Home
Neurofeedback-Ausbildung

Neurofeedback-Ausbildung

Neurofeedback-Ausbildung

Seit einiger Zeit bieten wir an der Europäischen Biofeedback-Akademie auch eine Neurofeedback-Ausbildung an. Neurofeedback ist korrekterweise eine Unterkategorie des Biofeedback (EEG-Biofeedback), es hat sich aber eingebürgert die Begriffe zu trennen.

Unser Neurofeedback-Seminar findet im Rahmen von Modul 3 statt, also als vertiefende Therapieausbildung. Im 2-tägigen Vertiefungsseminar „Neurofeedback und ADHS“ werden die theoretischen Grundlagen von Neurofeedback erarbeitet und das praktische Vorgehen beim Neurofeedback-Training bei ADHS in Form von Frequenzbandtraining geübt – vom Anlegen der EEG-Sensoren bis zu hilfreichen Tipps für den Transfer in den Alltag.

Die Ausbildung entspricht 2 ECTS-Punkten. Inhaltliche Vorraussetzung ist der Besuch der Module I und II.

Vortragende: Dr. Wolfhard Klein, Mag. Bettina Brunner

 

Hintergrundinformationen: Neurofeedback und ADHS

Das EEG-Training (auch Neurofeedback genannt) bei ADHS Patienten hat, als zum Ziel den Energieinhalt des Spontan EEG´s im Bereich des Beta-Bandes zu erhöhen, was stellvertretend für eine erhöhte Aufmerksamkeit steht, und im Theta-Band zu vermindern.

Eine herabgesetzte Aufmerksamkeitsspanne, erhöhte motorische Aktivität und spezifische Lernstörungen beeinträchtigen Kinder mit ADHS spätestens im Schulalter. Daraus resultierende schlechte Leistungen, häufiges Aufstehen und sonstige motorische Überaktivität (‚Zappeln’, ‚Tratschen’ etc.) können trotz zum Teil überdurchschnittlicher Intelligenz den schulischen und sozialen Fortschritt von Kindern und Jugendlichen gefährden. Das Mittel der Wahl sind oft medikamentöse Behandlungen, doch ist Biofeedback eine alternative Behandlungsform mit nachhaltigem Therapieeffekt, der sogar über jenen der Pharmakotherapie hinausgeht.

Mindestteilnehmerzahl = 6 Personen