AT und CH: 0043 676 522 97 14 - DE: 089 130 113 53 bfa@insight.co.at

Die wichtigsten Informationen auf einen Blick!

Die Europäische Biofeedback Akademie (BFA) bietet seit 20 Jahren die Ausbildung zum/r Biofeedback-TherapeutIn bzw. -TrainerIn an. Die Ausbildung kann von allen Berufsgruppen oder Auszubildenden besucht werden und richtet sich vor allem an jene, mit therapeutischem Grundberuf (z.B.: MedizinerInnen, PsychologInnen, ErgotherapeutInnen, etc.).

2016 wurde in Kooperation mit Sigmund Freud Privatuniversität Wien (SFU) der Universitätslehrgang Biofeedbacktherapie ins Leben gerufen, somit ist diese Biofeedback-Ausbildung zum/r BiofeedbacktherapeutIn/-trainerIn europaweit die einzige mit einem universitären Abschlusszeugnis.

Neben des Ausbildungscurriculum bitet die BFA auch Webinare und Elearning an.

Aufbau der Ausbildung

6-tägige Intensivwoche

In einer 6-tägigen, intensiven Ausbildung werden Sie umfassend in die Welt des Biofeedbacks eingeführt.

Abschlussprüfung

Diese findet im Rahmen der Intensivwoche am letzten Ausbildungstag in Form einer Multiple-Choice Prüfung statt.

Für Zertifikat: 5 Einheiten Supervision

Für die Zertifizierung sind fünf Supervisionseinheiten verpflichtend.

Für Zertifikat: Abschlussarbeit

Die Abschlussarbeit entspricht einer Falldokumentation aus mindestens zehn Biofeedback-Sitzungen, von welchen zumindest eine Darstellung eine Diagnostik-Sitzung sein muss.

Erhalt des Zertifikates

Nach Einreichung und positiven Begutachtung der Abschlussarbeit, Absolvierung der Supervision, Abschlussprüfung und Besuch der Intensivwoche erhalten Sie Ihr Zertifikat auf dem Postweg.

Aufbau der Intensivwoche:

Montag – Dienstag

Modul B1

Einführung in die Biofeedbacktherapie

Dieses Einstiegsmodul vermittelt anhand theoretischer und praktischer Inhalte eine solide Grundausbildung. Der Gebrauch der Sensoren und der Software werden vermittelt und anhand Übungen am Gerät vertieft. Inhalte sind sowohl therapeutischer als auch technischer Natur.

Mittwoch – Donnerstag

Modul B2

Stresstherapie & -diagnostik mit Biofeedback – Therapie- und Sitzungsgestaltung

In diesem Modul wird praxisnah ein fundiertes psychophysiologisches Grundlagenwissen insbesondere zur Stressdiagnostik erarbeitet.
Ziel ist es zu erlernen die Veränderungen der Biofeedback-Parameter in Reaktion auf verschiedene Stressoren richtig interpretieren zu können – eine immens wichtige Fertigkeit für Biofeedback-Anwender.

Die Therapie und Sitzungsgestaltung vermittelt wie Sie das erworbene Wissen in die Praxis umsetzen.

Freitag – Samstag

Modul B3

Vertiefung

Das Vertiefungsmodul beinhaltet Theorie- und Therapiegrundsätze, die indikationsspezifische Anwendung (vor Allem Psychosomatik, Schmerz und HRV) sowie den Aufbau von Sitzungen in der täglichen Praxis. Am Samstag findet auch die Abschlussprüfung statt.

Am Samstag findet auch die Abschlussprüfung statt.

Inhalte der Intensivwoche

Die gesamte Ausbildung dauert sechs Tage und ist aufbauend konzipiert. Sie werden in insgesamt 3 Modulen Schritt für Schritt in die Arbeit mit Biofeedback eingeführt. Seit 2014 bieten wir auch die Biofeedback-Intensivwochen an. Im Rahmen dieser Veranstaltungen haben Sie die Möglichkeit alle 3 Module im Rahmen einer kompakten 6-tägigen Ausbildungswoche zu absolvieren. Dies hat einerseits natürlich organisatorische Vorteile andererseits ist auch das gesamte Wissen während der Ausbildung noch “frisch verfügbar”. Nicht zuletzt aus diesen Gründen entscheiden sich mittlerweile ca. 90% unserer Teilnehmer für eine Absolvierung der gesamten Intensivwoche.

Sie können die Ausbildung aber weiterhin auch modular besuchen (Modul 1 zu einem Termin – Modul 2 und 3 an einem anderen). Im folgenden Abschnitt erfahren Sie alles über die Inhalte der einzelnen Ausbildungsmodule.

Modul B1 findet von Montag bis Dienstag statt.

Modul B1 – Einführung in die Biofeedbacktherapie:

Dieses Einstiegsmodul vermittelt anhand theoretischer und praktischer Inhalte eine solide Grundausbildung. Die KursteilnehmerInnen lernen die relevanten physiologischen Parameter und die Grundlagen der Biofeedbacktherapie kennen. Sie erlernen die Einsatzmöglichkeiten der Methode sowie die Handhabung der verschiedenen Sensoren. Weiteres werden Sie in die Biofeedback-Software eingeführt und erarbeiten eigene Sitzungsprotokolle.Dieses Einstiegsmodul vermittelt anhand theoretischer und praktischer Inhalte eine solide Grundausbildung.

Die KursteilnehmerInnen lernen die relevanten physiologischen Parameter und die Grundlagen der Biofeedbacktherapie kennen. Sie erlernen die Einsatzmöglichkeiten der Methode sowie die Handhabung der verschiedenen Sensoren. Weiteres werden Sie in die Biofeedback-Software eingeführt und erarbeiten eigene Sitzungsprotokolle.

Inhalte:

  • Grundlagen von Biofeedback
  • Psychophysiologische Parameter und deren Anwendung in der Biofeedbacktherapie: Hautleitwert, Puls, Durchblutung, Hauttemperatur, EMG, Atem
  • Technische Grundlagen der Biofeedbackgeräte und der dazugehörigen Software

Modul B2 findet von Mittwoch bis Donnerstag statt.

Modul II: Stresstherapie und –diagnostik mit Biofeedback

In diesem Modul welches Tag 4 der Intensivwoche entspricht wird praxisnah ein fundiertes psychophysiologisches Grundlagenwissen erarbeitet um die Parameter in ihre Veränderungen in Reaktion auf Stressoren richtig interpretieren zu können. Auf Basis der im Seminar erworbenen Kenntnisse sind die TeilnehmerInnen imstande psychophysiologische Stressdiagnostik durchzuführen, die Daten zu interpretieren, und darauf aufbauend ein individuelles Behandlungsprogramm (Diagnostiksitzung bis Abschlusssitzung) zu entwickeln. Einzelne Sitzungen können mithilfe von Therapiebibliotheken oder manueller Einstellungen abwechslungsreich gestaltet werden.

Inhalte:

  • Grundlagen der Stresstheorie – akuter vs. chronischer Stress
  • Vegetative Reagibilität physiologischer Parameter
  • Vegetative Reaktionsbereitschaft und deren Auswirkung auf die Therapie
  • Psychophysiologische Stressdiagnostik – Aufzeichnung und Interpretation, sowieTherapieplanung bei unterschiedlichen Indikationen
  • Gestaltung einzelner Sitzungen
  • Praxisorientierte Gruppenarbeiten mit dem Biofeedbackgerät

Modul B3 der Ausbildung findet von Freitag bis Samstag statt.

Modul B3: Vertiefende Therapieausbildung

Die Therapieseminare aus Modul III entsprechen den Tagen 5 und 6 der Intensivwoche und bauen auf dem Grundlagenwissen über Geräte und Methode aus Modulen B1 und B2 auf und dienen der Vertiefung. Sie beinhalten Theorie- und Therapiegrundsätze, die indikationsspezifische praktische Anwendung in der Psychosomatik und den Aufbau von Biofeedbacksitzungen in der täglichen Praxis.

Durch Fallbeispiele, Übungen am Biofeedbackgerät und praxisnahe Rollenspiele wird sowohl praktische Kompetenz für den Umgang mit Patienten erworben sowie die Interpretation von psychophysiologischen Parametern unter fachlicher Anleitung geübt.

Inhaltliche Schwerpunkte: Schmerzbehandlung, Angst, Depression, HRV Training

Fachbereich Psychosomatik

Modul IIIa: Biofeedbacktherapie bei Kopf- und Rückenschmerzen

Praktisches Vorgehen in der Biofeedback-Behandlung der Indikationen Migräne, Spannungskopfschmerz, chronischer Rückenschmerz, Torticollis spasmodicus und Bruxismus.

Modul IIIb: HRV-Biofeedback und die Behandlung von psychosomatischen Störungen

Es werden mögliche Einsatzgebiete von Biofeedback zur Unterstützung bei der Behandlung von Essentieller Hypertonie, Tinnitus, Schmerzstörungen, Burnout und Angststörungen sowie anderen psychosomatischen Störungen vorgestellt. Inhaltlichen Schwerpunkt bildet das HRV-Biofeedback zur Erhöhung der Herzratenvariabilität und biofeedbackgestütztes Entspannungstraining.

Mindestteilnehmerzahl = 6 Personen

Die Zertifizierung

Trainer oder Therapeut?
Zertifikate zur/zum Biofeedbacktherapeuten/in werden vergeben, wenn Sie einen therapeutischen Grundberuf erlernt haben, der gesetzlich befähigt, therapeutische Maßnahmen durchzuführen. BiofeedbacktrainerInnen sind jene SeminarabsolventInnen, die anderen Berufsgruppen angehören.

SFU & BFA
Da die Europäische Biofeedbackakademie (BFA) in Kooperation mit der Sigmund Freud Privatuniversität Wien & Berlin steht, wird die Ausbildung zum/r BiofeedbacktherapeutIn/-trainerIn auch als Universitätslehrgang im Wert von 6 ECTS-Punkten geführt. Daher haben Sie die Möglichkeit nach dem absolvieren der Theorieausbildung nicht nur eine Teilnahmebestätigung der BFA sondern auch der SFU zu erhalten. Sollten Sie die Zertifizierung zum/r BiofeedbacktherapeutIn/-trainerIN abschließen (Abschlussprüfung, -arbeit & Supervision), können Sie zusätzlich zum Zertifikat der BFA auch ein Universitätszeugnis der SFU erlangen.

Dazu ist vor Ausbildungs-Start eine Immatrikulation an der SFU nötig, welche wir für Sie übernehmen. Folgende Unterlagen werden für die Inskription benötigt.

Benötigte Unterlagen für die SFU:
  • Kopie des Matura-Zeugnis (oder äquivalenter Abschluss zur Berechtigung eines Universitätsstudiums)
  • Quellberuf: Kopie des Nachweises der höchsten abgeschlossenen Ausbildung
  • Kopie eines amtlichen Lichtbildausweises
  • Sozialversicherungsnummer
Hinweis: eine Zertifizierung nur durch die BFA ist natürlich auch möglich, bzw. –über die SFU nicht verpflichtend!

Kosten:

  • Kosten der Intensivwoche: 285€/Tag/Person
  • Kunden von Insight Instruments erhalten 10% Rabatt auf die Intensivwoche!
  • Supervision: 75-100€/Einheit (abhängig von Supervisor)
  • Für die Ausstellung des Zertifikates und Korrektur der Abschlussarbeit inklusivem ausführlichem Feedback fällt einen einmalige Zertifizierungsgebühr von 150€ an

Alle Preise exkl. Mwst.

Stornobedingungen

Bei Stornierungen bis 14 Werktage vor der Veranstaltung wird eine Bearbeitungsgebühr von 150 Euro (exkl. Mwst.) verrechnet oder der einbezahlte Betrag für ein zukünftiges Seminar gutgeschrieben. Bei Stornierungen innerhalb des Zeitraums von 14 Werktagen bis 4 Werktagen vor der Veranstaltung wird eine Bearbeitungsgebühr von 50% des Teilnahmebeitrags in Rechnung gestellt. Danach oder bei Nicht Erscheinen am Veranstaltungstag wird der komplette Seminarbeitrag fällig!

Die Zahlung muss bis spätestens 1 Monat vor Seminarbeginn getätigt werden.

Organisatorisches

  • Jeder Kleingruppe (2-3 Teilnehmer) wird ein Biofeedback-Gerät & Laptop zur Verfügung gestellt

  • Ort: die Intensivwoche findet an einem zentral gelegenen und mit Verkehrsmitteln gut erreichbaren Veranstaltungsort statt.
  • Veranstaltungszeit: Montag 14-21 Uhr, Dienstag-Samstag 09-17 Uhr*
  • Skripten: erhalten Sie ausgedruckt vor Ort
  • Pausenbewirtung ist im Seminarpreis inkludiert

*Änderungen vorbehalten